Elterninformation zur Notbetreuung

12.05.2020

Liebe Eltern,

 

in die Notbetreuung aufgenommen werden schulpflichtige Kinder, deren Eltern beide berufstätig sind und bei denen mindestens ein Elternteil in einer Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst oder in einem systemrelevanten Arbeitsbereich tätig ist. Auch Kinder alleinerziehender berufstätiger Eltern, die keine Alternativbetreuung organisieren können und Eltern, die selbst an Abschlussprüfungen teilnehmen, können ihre Kinder in die Notbetreuung bringen.

 

Der Anspruch muss durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers nachgewiesen werden.

 

WICHTIG! Bitte melden Sie sich in der Schule, BEVOR Sie Ihr Kind zur Betreuung bringen. Zur Organisation und Wahrung der Hygieneregeln ist es wichtig, dass Kinder nicht unangekündigt zur Notbetreuung gebracht werden.

 

Diese Notbetreuung wird auch jetzt fortgesetzt. Ausgenommen sind Wochenenden und Feiertage.

 

  • Die Betreuungszeiten beginnen um 8:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr. Es ist ein gemeinsames Betreuungsangebot der Schule und der Grundschulbetreuung.

 

Zur organisatiorischen Gewährleistung sollen Eltern bitte den Notbetreuungsbedarf bis zum Vortag um 15:00 Uhr mitteilen, damit wir Vorkehrungen treffen können. Geben Sie bitte mit an, wie lange Ihr Kind in der Betreuung bleibt, damit - wenn es gewünscht ist - das Mittagessen mitbestellt wird.

 

Die Notbetreuung erreichen Sie nur unter der E-Mail: schulleitung.buka@web.de oder der Telefonnummer: 0151 - 55 62 55 93 (bis 15:00 Uhr).

 

Wenn kein Bedarf angemeldet wird, wird an dem Tag keine Betreuung stattfinden.

 

Wir haben jetzt sehr ungewöhnliche Zeiten zusammen durchzustehen. Gemeinsam werden wir das Beste daraus machen.

 

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die in der Schule die Stellung halten.

 

Herzliche Grüße vom Buntenskamp

und bleiben Sie und Ihre Lieben gesund!

Ihre Susanne Steimle